Die in der Quantfury-App gehandelten Spot-Terminkontrakte werden in Echtzeit an der Chicago Mercantile Exchange (CME), Commodity Exchange (COMEX) und New York Mercantile Exchange (NYMEX) notiert. Die Kontrakte werden in Nominalwerten gehandelt, so dass Sie gebührenfrei mit 1 Barrel Öl oder 1 Unze Gold handeln und in diese investieren können.

Der Verfalltag für den Kontrakt in der Quantfury-App wird so gewählt, dass er vor dem tatsächlichen Ablauf des Kontrakts liegt, wie er an der Börse gehandelt wird, an der er aus Liquiditätsgründen notiert ist. Nach Ablauf in der Quantfury-App wird der nächste Kontrakt mit dem nächstliegenden Verfallsdatum hinzugefügt und kann gehandelt werden.

So prüfen Sie, wann ein Futures-Kontrakt in der Quantfury-App abläuft:

  1. Tippen Sie auf den Futures-Kontrakt;

  2. Blättern Sie nach unten zum Abschnitt Zusammenfassung;

  3. Der Countdown 'Stops Trading' zeigt an, wann der Kontrakt abläuft. Das Datum des Kontraktablaufs wird auch oben in der Instrumentenansicht neben dem Namen des Futures-Kontrakts angezeigt.

* Sie werden benachrichtigt, wenn ein Futures-Kontrakt demnächst abläuft, wenn er sich auf Ihrer Beobachtungsliste befindet oder wenn Sie eine Position in ihm haben. Sie können die Einstellungen bezüglich des Ablaufs von Futures-Kontrakten unter Einstellungen anpassen.

War diese Antwort hilfreich für dich?